Ein Tag bei Content Garden

Ein-Tag-bei-Content-Garden

Stefan Huber

Stefan Huber is Head of Content Management. He leads a team of content managers, advises clients, dedicates himself to product development and gains new creative input while climbing in- and outdoor.

„Content Garden Technologies ist ein auf Native Content Distribution spezialisiertes Technologieunternehmen“, heißt es in unserer Firmenbeschreibung. Dieser kurze Satz lässt schon in etwa erahnen, womit sich unser Team beschäftigt: Technologie, Content-Kreation und -Distribution. Wie unser Arbeitsalltag tatsächlich aussieht, welche Fragen uns beschäftigen und welche Werte wir vertreten, bleibt dann doch verborgen. Grund genug, um dich mit auf eine kleine Reise zu nehmen und dir zu zeigen, wie ein typischer Montag bei uns aussieht. Bist du bereit? Dann kann es losgehen!

Vielfältiges Team, vielfältige Aufgaben

Im dritten Stock eines historischen Backsteingebäudes im 5. Bezirk findest du unser großes, helles Büro. Hier haben wir uns im Frühjahr 2019 eingerichtet, nachdem unser Standort in der Gumpendorfer Straße zu klein für uns geworden ist. Wir, das sind Key Accounter, Software Developer, Data Scientists, Content, Campaign, Partner und Finance Manager: Mehr als 30 motivierte Menschen mit einer Leidenschaft für Tech und Content arbeiten gemeinsam jeden Tag daran, im Online Marketing neue Wege für innovative und kreative Lösungen zu ebnen und so dafür zu sorgen, dass Werbung einen Mehrwert für die Menschen schafft. Preise wie der BCM oder die Goldmedaille des Golden Awards of Montreux zeigen, dass diese Bemühungen Früchte tragen. Aber alles der Reihe nach.

Der beste Start in den Arbeitstag? Ein Stand-up.

Ab 9:30 Uhr wirst du viele kleine Gruppen im Büro verstreut anfinden: Dann starten nämlich unsere „Stand-ups“. Zuerst besprechen beispielsweise die Teams Content und Campaign Management gemeinsam den aktuellen Stand der Kampagnen: Welche neuen Bestellungen sind eingetrudelt? Wie ist der Status bei Kampagnen, die aktuell von Team Content – aufgetragen von KMU bis hin zu internationalen Konzernen – produziert werden? Welche Kunden haben Feedback gegeben und welche Kampagnen starten demnächst?

Gleich im Anschluss beginnen die Team-Meetings: Beim Stand-up der Content Manager werden neue Kampagnen untereinander aufgeteilt, bei der Besprechung der Campaign Manager wird die Auslieferung der Kampagnen überprüft und beim Tech-Stand-up werden Updates zum Fortschritt des aktuellen Sprints geliefert. Auch im Sales-Meeting halten sich die Key Accounter gegenseitig am Laufenden.

Die Stunde der Essenslieferanten – und was uns als Firma ausmacht

Rund um die Mittagszeit herrscht dann meistens reges Treiben: Die ersten Kollegen strömen aus, um sich von den Lokalen und Geschäften rund um das Büro Snacks zu besorgen, Essenslieferanten kommen und gehen und an den zwei großen Tafeln wird gegessen, gelacht und sich ausgetauscht.

Wer einmal dabei ist, merkt schnell: Die Teammitglieder ergänzen sich nicht nur im Job-Kontext hervorragend, sondern sind auch menschlich auf einer Wellenlänge. Nicht ohne Grund haben sich alle den 5 firmeninternen Core Values – Positivity, Accountability, Respect, Team Play und Passion – verpflichtet. Diese Werte sind es auch, die uns seit der Gründung 2013 vom Start-up mit drei Mitarbeitern zum erfolgreichen Marketing-Tech-Unternehmen im DACH-Raum gemacht haben.

Algorithmen, Abstimmungen und After-Work

Wie eng die Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Bereichen von Content Garden ist, zeigt sich auch im restlichen Verlauf des Tages. Während an Texten gefeilt, programmiert (PHP, Python, Node.js, Vue.js), an Kunden reportet und verkauft wird, finden sich einzelne Kollegen aus verschiedenen Teams immer wieder zu Meetings ein. Zum Beispiel, wenn sich Content und Sales gemeinsam mit Österreichs größtem Möbelhändler zur kommenden Kampagne abstimmen. Oder wenn Vertreter der Tech-Unit beim Grooming mit Content und Campaign Managern Features unserer hauseigenen Distributionstechnologie besprechen. Apropos Technologie: Aus der Mission heraus, mittels Algorithmen und Machine Learning-Verfahren die bestmögliche Performance für Kampagnen zu erreichen, ist mittlerweile sogar eine eigene Data Science-Unit entstanden.

Und am Ende des Arbeitstages? Da lassen wir sämtliche Geschehnisse gerne noch einmal bei einem After-Work-Bier im „Wohnzimmer“ der Firma Revue passieren.

Klingt gut? Vielleicht bist du ja selbst schon bald Teil unseres Teams!