Blick nach vorne

Lucas Schaerf

Lucas Schärf beschäftigt sich als CEO und Co-Founder von Content Garden mit der Expansion und strategischen Entwicklung des Unternehmens. Er ist begeisterter Outdoor-Sportler und findet, dass die Welt noch etwas mehr Kreativität und Erfindertum vertragen könnte.

Corona hat unser Leben nach wie vor fest im Griff. Nach der ersten Welle im Frühjahr 2020 befinden wir uns aktuell inmitten der zweiten Welle und aufgrund der hohen Infektionszahlen auch im erneuten Lockdown. Was im Sommer noch für viele Personen als undenkbar galt, ist mittlerweile gelebter Alltag: zurück im Homeoffice, erneut Home Schooling, Social Distancing, „Flatten the Curve“ – es fühlt sich an wie ein Déjà-vu.

Der Sprint – Corona die Stirn bieten

Die Verbreitung des Virus und die damit verbundenen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schäden so gering wie nur möglich zu halten, steht aktuell – zu Recht – im Fokus des öffentlichen Interesses. Der Wissenschaft sei Dank wird es in absehbarer Zeit Impfungen geben. Die enormen weltweiten Anstrengungen der Forschung haben also gefruchtet und gezeigt, was wir zu erreichen in der Lage sind – wenn wir uns einer Sache gemeinsam verschreiben. Ich glaube, dass uns dasselbe Engagement und derselbe Teamgeist auch in der Klimakrise weiterbringen können. Denn so wie die Corona-Krise aktuell unser aller Leben beeinflusst, wird auch der Klimawandel in den kommenden Jahren die gesamte Welt mit seinen verheerenden Auswirkungen treffen.

Der Marathon – den Klimawandel nicht aus den Augen verlieren

Auch in der aktuellen Lage sehe ich es deshalb als unsere Pflicht, die langfristige Zukunft im Auge zu behalten und der drohenden Klimakatastrophe jene Aufmerksamkeit zu schenken, die sie benötigt. Wohin uns die Reise führt, liegt an uns allen als Privatpersonen. Viele haben ihr Leben bereits zugunsten der Umwelt verändert. Der Konsum regionaler Lebensmittel, der Verzicht auf das Auto (wo möglich), das Fahren mit dem Rad, der bewusste Umgang mit Ressourcen: Es sind Kleinigkeiten im Alltag, die das ökologische Gleichgewicht beeinflussen können – und die, wenn sie von vielen getragen werden, große Auswirkung haben werden.

Reichweite für wichtige Themen

Ganz unter dem Motto: „Der Klimawandel kennt keine Pause“ haben wir uns bei Content Garden überlegt, was wir mit unseren Mitteln unterstützend tun können. Wir haben uns dazu entschlossen, den „Green Deal 2021“ ins Leben zu rufen. Das Ziel: Nachhaltige Kommunikationsthemen werden mit zusätzlicher Reichweite ausgestattet. Die Initiative soll Unternehmen zu zwei Schritten ermutigen: zum einen dazu, Nachhaltigkeitsthemen in den kommunikativen Fokus zu rücken; und zum anderen dazu, Produkte und Dienstleistungen, die zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen, an mehr Menschen zu kommunizieren.

Nutzen wir gemeinsam die Möglichkeit, relevanten Themen jene Aufmerksamkeit zu verschaffen, die sie sich verdient haben!