Begehrte Inhalte in der Content Marketing Strategie

Sonny Damiri

Sonny is COO und Co-Founder der Content Garden. Er verantwortet den operativen Betrieb des Unternehmens und arbeitet Hand in Hand mit den Kampagnen, Content und Technologie Units von Content Garden.

Warum scheitern viele Content Marketing Strategien? Ein simpler und häufiger Grund dafür ist, dass die Inhalte einfach nicht attraktiv genug für die Zielgruppe sind. Und oft hapert es an Kontinuität der Veröffentlichungen.

Viele Unternehmen stürzen sich euphorisch Hals über Kopf auf Content Marketing, um vielleicht nach einigen Wochen frustriert festzustellen, dass erste Erfolge ausbleiben, ihnen die finanziellen Ressourcen ausgehen und daraufhin aufgeben. Ich kann nur empfehlen, geduldig zu sein. Content Marketing funktioniert nicht von heut auf morgen. Wie heißt es in einem alten, chinesischen Sprichwort so schön:

„Wer einen Baum pflanzt, kann nicht erwarten in seinem Schatten zu ruhen.“

Das wichtigste bei einer Content Strategie ist, einen langen Atem zu haben und die Inhalte entsprechende einer Zielgruppenanalyse interessant zu gestalten. Content muss spannend und fesselnd sein, nur dann bleibt er in Erinnerung. Storytelling ist ein sehr gutes Mittel um Langeweile bei den Konsumenten zu vermeiden. Aber welche Eigenschaften machen Inhalte letztendlich begehrenswert?

In seinem Artikel 21 Types of Content We Crave beschreibt Scott Aughtmon verschiedene Arten von Inhalten, die Menschen begehrenswert finden.

21 Arten von Inhalten, die wir begehren

Inhalte sind spannend und fesslend, wenn ….

  1. …. sie uns daran erinnern, wie kurz das Leben ist.
  2. …. sie uns daran erinnern, dass Träume wahr werden können.
  3. …. sie uns in unserem Glauben an eine höhere Macht stärken.
  4. …. sie uns daran erinnern, dass wir im Leben etwas zählen.
  5. …. sie uns an die schönen Dinge im Leben erinnern.
  6. …. sie eine unerwartete Wendung nehmen.
  7. …. sie eine Geschichte erzählen.
  8. …. sie uns mit auf eine Reise nehmen.
  9. …. sie uns inspirieren.
  10. …. sie uns zum lachen bringen.
  11. …. sie uns zum weinen bringen.
  12. …. sie Geheimnisse enthüllen.
  13. …. sie uns überraschen.
  14. …. sie uns dazu ermutigen niemals aufzugeben.
  15. …. sie uns daran erinnern, dass alle Menschen gleich sind.
  16. …. sie uns daran erinnern, dass es mehr im Leben gibt.
  17. …. sie unsere Anschauungen bestätigen.
  18. …. sie unsere Anschauungen in Frage stellen.
  19. …. sie uns weiterbilden und gleichzeitig unterhalten.
  20. …. sie die Geschichte „David gegen Goliath“ erzählen.
  21. …. sie uns eine neue Sichtweise vermitteln.

Wenn Sie auf der Suche nach interessanten und attraktiven Inhalten für Ihre Content Strategie sind, nehmen Sie einfach diese Liste zur Hand. Überlegen Sie sich, welche Art von Content zu Ihrem Unternehmen, aber vor allem zu Ihrer Zielgruppe passen könnte. Konzipieren Sie Inhalte aus der Sicht der Menschen, die diese konsumieren sollen. Und stellen Sie sich auch folgende Fragen:

  • Würde ich mir den Artikel durchlesen?
  • Würde ich mir dieses Video ansehen?
  • Würde ich diese Inhalte mit meinen Freunden teilen wollen?

Wenn Sie auf alle diese Fragen mit ‚Nein‘ antworten, dann überdenken Sie besser Ihre Content Strategie noch einmal. Haben Sie aber bereits Inhalte aus der einer oder anderen der oben genannten Kategorien, sind Sie auf dem besten Weg Ihrer Zielgruppe begehrenswerten Content zu bieten. In diesem Sinne – kreatives Schaffen!

Übrigens, wer interessante Geschichten über Content Marketing lesen möchte, der sollte unbedingt Scott Aughtmons Blog RecessionSolution.com besuchen.